Showing 1-5 of 5 items.

Sag: Ich nehme Zuflucht beim Herrn des Tagesanbruchs

vor dem Übel dessen, was Er erschaffen hat,

und vor dem Übel der Dunkelheit, wenn sie zunimmt,

und vor dem Übel der Knotenanbläserinnen

und vor dem Übel eines (jeden) Neidenden, wenn er neidet.